Was ist CBD?

CBD ist eine von mehr als 100 chemischen Verbindungen (Cannabinoide genannt), welche in der Cannabis Pflanze vorkommen.

Hat CBD Cannabis eine berauschende Wirkung?

CBD selbst hat keine berauschende Wirkung. THC, ebenfalls eine chemische Verbindung, die in der Cannabis Pflanze vorkommt, ist die Substanz, die in grösseren Mengen eine berauschende Wirkung auslöst. Der THC Gehalt bei DoubleGreen liegt unter 1% und wirkt somit praktisch nicht berauschend.

Ist der CBD Cannabis Tabakersatz in der Schweiz legal?

Ja, sofern der THC Gehalt unter 1% liegt. Dies ist bei DoubleGreen der Fall und somit ist der Handel, Verkauf & Konsum legal.

Was passiert, wenn man mit CBD Cannabis in eine Polizei Kontrolle kommt?

Wenn man mit legalem CBD Cannabis, wie z.B. DoubleGreen, in eine Polizei Kontrolle kommt, kann es sein, dass die Polizei den Tabakersatz beschlagnahmt. Sie wird dann den CBD Cannabis testen und wenn der THC Gehalt unter 1% liegt, wieder dem Besitzer zurück geben. Somit muss der Konsument auch nicht mit einer Busse oder Strafe rechnen, sofern er volljährig, also mindestens 18 Jahre alt ist.

Zur Zeit beschlagnahmt die Polizei das CBD Cannabis noch, weil es sich äusserlich und auch vom Geruch her nicht vom illegalen Cannabis (mit mehr als 1% THC) unterscheidet.

Hat CBD Cannabis eine heilende Wirkung?

Das schweizerische Gesetz verbietet es, medizinische Versprechen über CBD Cannabis abzugeben. Es gibt sehr viele wissenschaftliche Studien die zeigen, dass CBD Cannabis ein grosses therapeutisches Potential hat.

Darf ich nach dem CBD Cannabis Konsum Autofahren?

Im Gesetz gibt es keine Regelung betreff CBD aber eine Nulltoleranz betreff THC. DoubleGreen CBD Cannabis enthält auch kleine Mengen (unter 1%) an THC und so kann es sein, dass bei Blut- oder Urin-Tests THC nachgewiesen werden kann. Der Grenzwert für THC liegt bei 1.5 Mikrogramm pro Liter Blut. Wird dieser überschritten, gilt die Person als fahrunfähig.

Da jede Person unterschiedlich auf den CBD Cannabis Konsum reagiert, kann man auch nicht sagen, ab welcher Menge der oben erwähnte Grenzwert überschritten wird.

CBD selbst hat bei vielen Personen eine beruhigende und entspannende Wirkung, was zu Konzentrationsschwächen führen kann.

Wenn man in eine Polizeikontrolle kommt und es sich herausstellt, dass der Lenker CBD Cannabis konsumiert hat, dann werden die Polizisten und ein Arzt über die Fahrfähigkeit entscheiden. Kommen die dann zum Entschluss, dass der Lenker fahruntauglich ist, kann es also vorkommen, dass man nach dem CBD Cannabis Konsum den Führerschein abgeben muss. Dies ist nicht nur nach dem CBD Konsum der Fall, sondern auch, wenn man Medikamente eingenommen hat und in eine Polizeikontrolle kommt, dann kann genau das Gleiche passieren.

Wir raten ganz klar ab, nach dem CBD Cannabis Konsum ein Fahrzeug zu lenken.

Wird CBD beim Drogentest angezeigt?

CBD selbst führt zu keinem positiven Drogentest, da kein Drogentest nach einem CBD Gehalt sucht. Aber aufgepasst: THC wird im Drogentest angezeigt. Wenn man also nun CBD Cannabis konsumiert, kann es sein, dass dies zu einem positiven Drogentest führt, da im CBD Cannabis auch kleinere Mengen an THC enthalten sind.

Auch hier kann man nicht sagen, welche Menge eine Person konsumieren muss, bevor der Drogentest positiv ausfällt, da nicht jede Person gleich auf den CBD Cannabis Konsum reagiert.